Franz Müller

Die Welt ist Klang

Wenn wir die Augen schließen und lauschen, dann merken wir, wie wir von Tönen, Klängen und Geräuschen umgeben sind. Wir baden ständig in Klängen auch wenn uns dies nicht so bewusst ist. Klänge verschiedenster Lebensräume haben uns in unserer Entwicklung begleitet und geformt. Am Anfang lebten wir in dem Klangraum Mutterleib, später im Klangraum Elternhaus, Natur, Dorf oder Stadt. Jeder Ort, jedes Zimmer auch der eigne Körper haben ihren spezifischen Klang. Manche Weisen sprechen sogar vom kosmischen Klangraum mit seinen Spährenklängen. Sie sind überzeugt, dass die Welt der Erscheinungen aus Klang entstanden ist.

Durch das Hören der Klänge erschließt sich uns die Welt und zwar nicht erst nach der Geburt, sondern schon im Mutterleib. Das Hören leistet so einen wichtigen Beitrag in unserer Selbstwerdung. Von den Ohren hängt mit ab, ob wir zu einem guten Gleichgewicht und harmonischen Bewegungsabläufen finden. Sie geben uns Orientierung und entscheiden über Entwicklung und Vermögen des individuellen Ausdrucks in unserer Stimme und Sprache.

Franz Müller ist Begründer der Firmen F.M. Elektrotechnik und SLTec.int GmbH.
Er ist Handwerksmeister im Bereich der Elektrotechnik.
1992 wurde er in Paris als Techniker für die Tomatismethode bei „Tomatis Electronic“ ausgebildet. Seitdem hat er über viele Jahre klangtherapeutische Studios in verschiedenen Ländern weltweit eingerichtet und technisch begleitet. Mit dem Dipl.-Ing. Friedrich Droste hat er ein neues Digitales Elektronisches Ohr entwickelt, das DEEAdvanced. Dies ist seit April 2006 weltweit erfolgreich im Einsatz. Als langjähriger Mönch und zugleich ausgebildeter Hör- und Psychotherapeut vereinen sich bei ihm technische Kompetenz mit dem Wissen um Lebens- und Seelenprozesse.